Geh-dichte

Frühling

 

Es beginnt zu blühen wie wunderbar
die Natur ist nun der grosse Star
wir Wanderer stehen in grossem Staunen
spüren die Lüfte, des Frühlings Launen


Vögel preisen den Wachstum der Bäume
Kinder entdecken die Wunder der Naturräume
Menschen erwärmen sich an der strahlenden Sonne
der Frühling ist eine wiedergekehrte Wonne

 

Blumen die wachsen auf grünen Wiesen
manchmal noch begrüssen uns leichte Bisen
Der Himmel umgibt uns im tiefem Blau
selten erleben wir noch des Nebels Grau

 

die Berge zeigen uns den letzten Schnee
von oben erkennen wir den grossen See
dort unten ist es schon wunderbar warm
wo wir begegnen der Seenähe Scharm

 

geniesst diese Zeit ihr, die hier wandern
von diesem Ort zu einem andern
bleibt manchmal stehn zu sehn
den Frühling mit seinen Feen
 

© 2018 by Rolf Jud